Betriebsservice und FunktionärInnenausbildung

05 71 71 22902

funktionaersausbildung@aknoe.at

Ansprechperson:

Arbeit & Integration

Die AK Niederösterreich arbeitet mit dem Verein Pro International zusammen, um gezielte Maßnahmen zur besseren Integration von AK-Mitgliedern internationaler Herkunft ins Arbeitsleben zu setzen.

Ansprechperson:

Betriebswirtschaft

Leistungen im Bereich Betriebswirtschaft:

  • Jahresabschlussanalysen sowie persönliche Besprechung der Ertrags-, Vermögens- und Finanzlage mit dem Betriebsrat
  • Analyse von Unternehmensstrukturen und Vernetzungen
  • Beratung von BetriebsrätInnen in Aufsichtsräten und Hauptversammlungen
  • Krisenberatung - Mithilfe bei Sozialplanverhandlungen und Insolvenzgefahr

Bezirke: Mödling, Korneuburg, Gänserndorf, Mistelbach - Saveta Zovkic

Bezirke: Schwechat, Bruck/Leitha, Baden - Jacqueline Mayerhofer

Bezirke: Zwettl, Waidhofen/Thaya, Horn, Gmünd, Hollabrunn, Tulln, Krems, Lilienfeld - Bettina Moshammer

Bezirke: St. Pölten, Melk, Amstetten, Waidhofen/Ybbs, Scheibbs - Verena Silgener

Bezirke: Wr. Neustadt - Heinrich Witetschka

Bezirk: Neunkirchen - Helmut Blach

 

Ansprechpersonen:

Dialog Forum

Bei den Dialog Foren diskutieren ArbeitnehmervertreterInnen, ExpertInnen und interessiertes Publikum über die Zeit- und Zukunftsthemen der Arbeits- und Wirtschaftswelt.

Ansprechpersonen:

ALBA

Der Aufbaulehrgang für betriebsrätliche Arbeit (ALBA) wurde speziell für BetriebsrätInnen internationaler Herkunft konzipiert und liefert das Rüstzeug für effiziente und verantwortungsbewusste Betriebsratsarbeit: Sprachtraining, Persönlichkeitsbildung, Interessenpolitik und fachliche Intensiveinheiten stehen auf dem modularen Lehrplan.

Ansprechperson:

Arbeit & Gesundheit

Das Team "Arbeit & Gesundheit" betreut in enger Kooperation mit ÖGB NÖ und Fachgewerkschaften BetriebsrätInnen und Sicherheitsvertrauenspersonen beim Thema "Sicherheit und Gesundheit im Betrieb" und unterstützt sie bei der Umsetzung von ArbeitnehmerInnenschutzbestimmungen und betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekten/maßnahmen. Aber oft ergeben sich Fragen aus der täglichen Arbeit, auch hier sind die MitarbeirInnen des Teams "Arbeit & Gesundheit" persönliche AnsprechpartnerInnen der Sicherheitsvertrauenspersonen, wie z. B.: Muss die persönliche Schutzausrüstung der Arbeitgeber/die Arbeitgeberin zur Verfügung stellen oder darf mein Arbeitsplatz ohne Fenster ausgestattet sein, ist ein Laptop ein Bildschirmarbeitsplatz.... und vieles mehr. Auch SVP-Grundausbildungen, Spezialseminare (SVP-Auffrischung, Rufseminare) bis hin zur Ausbildung zum/zur betrieblichen Gesundheitsmanager/in werden angeboten.

Die RegionalbetreuerInnen - Aus-/Weiterbildungen und Beratung von BetriebsrätInnen und Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP):

SVP-Betriebsbetreuung im Mostviertel (Amstetten, Scheibbs, Melk): Thomas Heher

SVP-Betriebsbetreuung in Wiener Neustadt und Neunkirchen: Claudia Tastel

SVP-Betriebsbetreuung im Weinviertel (Gänserndorf, Mistelbach, Hollabrunn, Korneuburg): Josef Mahler

SVP-Betriebsbetreuung im Waldviertel (Krems, Zwettl, Gmünd): Martina Kremser

SVP-Betriebsbetreuung in St. Pölten, Horn, Waidhofen an der Thaya: Hans-Joachim Haiderer

SVP-Betriebsbetreuung in Wiener Neustadt, Lilienfeld, St. Pölten, Tulln: Markus Berger

SVP-Betriebsbetreuung in Baden, Mödling, Schwechat, Bruck an der Leitha: Brigitte Radl

 

 

Betriebliche Gesundheitsförderung

Wir bieten Beratung über die Durchführung von betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekten sowie ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot für BetriebsrätInnen und Sicherheitsvertrauenspersonen. In Spezialseminaren bilden wir Betriebliche GesundheitsmanagerInnen aus und informieren über Gesundes Führen, Suchtprävention im Betrieb und vieles mehr.

Ansprechperson:

Gesundheits-Truck

Die AK Niederösterreich und das Arbeitsmedizinische Zentrum bieten ArbeitnehmerInnen einen kostenlosen Gesundheits-Check direkt im Betrieb an. Es wird u. a. die Messung der Blutwerte, der Lungenfunktion und eine strahlungsfreie Rückenvermessung angeboten.

Ansprechperson:

BetriebsRätInnenAKademie (BRAK)

Bei der 15-wöchigen kompakten Intensivausbildung liegt der Fokus auf breiter fachlicher Qualifikation (Arbeits- und Sozialrecht, Betriebs- und Volkswirtschaft, etc), Stärkung der Persönlichkeit sowie Vermittlung von interessenpolitischem Know How. Mitbestimmung mit Herz und Verstand ist das Ziel.

Ansprechpersonen:

SIcherheits- und GEsundheitsakademie (SIGE)

Mit den Seminaren der Sicherheits- und Gesundheitsakademie (SIGE) kannst Du Dich zur Sicherheitsvertrauensperson (SVP) ausbilden lassen. Du kannst aber auch unter Expertenanleitung Deine persönlichen Gesundheitsprojekte ausarbeiten oder lernst, wie professionelle Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) funktioniert.

Ansprechpersonen:

Akademie für InteressenvertreterInnen (intAK)

Arbeitnehmervertreter/in in einer öffentlichen Institution, Kammerrat/Kammerrätin der AK Niederösterreich, Funktionär/in des ÖGB NÖ oder einer Fachgewerkschaft zu sein, hat vor allem ein Ziel: Erfolgreich die Interessen der ArbeitnehmerInnen zu vertreten! Grundlage dafür sind Kenntnisse über den eigenen Wirkungsbereich und dessen Umfeld, sprachliche Gewandtheit, mediale Kompetenz und der gezielte Einsatz von Managementinstrumenten. Die intAK konzentriert sich im Rahmen von Fach-, Persönlichkeits- und Spezialseminaren auf diese Erfolgsfaktoren.

Ansprechpersonen:

Jugendakademie – Join the AK-Youngstars

Die Jugendakademie bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Informationen rund um die ArbeitnehmerInnenvertretungen, Persönlichkeitsschulung und Teambuilding. Ziel ist es, Einblicke in die Arbeit von Betriebsrat, Gewerkschaft und Arbeiterkammer zu bekommen und kennenzulernen, wie Interessen junger ArbeitnehmerInnen vertreten werden können.

Ansprechpersonen:

LaienrichterInnenausbildung

Die Tätigkeit von LaienrichterInnen ist im arbeits- und sozialrechtlichen Verfahren von großer Bedeutung. Zur Unterstützung ihrer wichtigen Tätigkeit bietet die AK Niederösterreich Basisausbildungen und periodische Aufschulungen über die gesetzlichen Neuerungen und Änderungen im arbeits- und sozialrechtlichen Bereich an.

Ansprechperson:

Rufseminare & Coachings

Wenn Du für Dein Gremium ExpertInnen oder Vortragende zu speziellen Themen brauchst, organisieren wir für Dich ein Rufseminar. Wir stellen unentgeltlich die ReferentInnen zur Verfügung, Räumlichkeit und Seminarverpflegung werden von den BetriebsrätInnen organisiert. Manchmal stehen BetriebsrätInnen vor schwierigen Situationen, dann können in Einzelfällen spezialisierte Coaches zu Rate gezogen werden.

Ansprechperson:

Wissen.Information.Diskussion (W.I.D)

Die Ausbildungen des Formates Wissen.Information.Diskussion. (W.I.D.) umfassen ein breites Spektrum und bieten von Halbtageskursen über mehrtägige Seminare bis zu Abendveranstaltungen und Podiumsdiskussionen eine Vielzahl an Themen, die speziell auf BetriebsrätInnen und ihre Tätigkeit zugeschnitten sind.

Ansprechpersonen: